18.05.2016 von Torben Fojuth

Wer hätte gedacht, dass sich ein vor über 10 Jahren postulierter Systementwurf zusammen mit einer noch älteren Modellierungstechnik zu einer in heutigen Zeiten schlagkräftigen Systemarchitektur verbinden lässt.

Glaubt ihr nicht? Dann müsst ihr wohl doch einen Blick in folgenden Artikel auf "Informatik Aktuell" riskieren.

Der Autor

Torben Fojuth
arbeitet seit seinem Abschluss als Diplom-Informatiker an der Universität Bremen 2007 als Softwarentwickler im Web-Umfeld. Bei neuland ist er seit 2012 als Softwareentwickler und Ausbilder tätig. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Softwarearchitektur, Clean Code, TDD und Domain-driven Design. Seine Rolle in der Lehre und Fortbildung ist eine gute Ergänzung zur Projektarbeit.